Unterstufe 1-4

Unterstufe

Bis zum Schuleintritt haben die Kinder bereits vielfältige Erfahrungen gesammelt und unterschiedliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Einstellungen entwickelt. Jedes Kind ist daher kognitiv, emotional, sozial und physisch unterschiedlich weit entwickelt. Unser Ziel ist es, die  Begabungen und Fähigkeiten der Kinder weiter zu stärken und an schwächer ausgeprägten Fähigkeiten zu arbeiten, so dass das Kind auch hier eine angstfreie Lernathmosphäre entwickeln kann.

In der Grundschulzeit wird das Fundament für die gesamte Schullaufbahn eines Kindes geschaffen. Dieses wichtige Fundament soll stabil und tragend sein, und sollte außer den kognitiven Lernzielen aus dem Lehrplan auch wichtige soziale Elemente sowie Naturerleben enthalten. Die Freie Schule Diefenbach bietet den Schülern eine Lern- und Entwicklungsumgebung mitten in der Natur. In überschaubaren Klassengrößen wird individuell mit unterschiedlichen Materialien sowie differenzierten Lern- Spiel- und Erfahrungsangeboten gearbeitet. So wird jedes Kind Individuell gefordert und gefördert und bearbeitet, in seinem eigenen Tempo und selbst ausgewähltem Material, den Lernstoff. Ein ausgewogener Tagesablauf der auf den natürlichen Entwicklungsrhythmus der Kinder angepasst ist, soll zum Ziel haben die Leistungsbereitschaft sowie die sozialen Kompetenzen zu stärken.
Im Mittelpunkt steht das Kind, welches sich durch forschendes Lernen, selbst die Welt erschließen soll. Durch die Methodenvielfalt im Unterricht wird für unsere Schülerinnen und Schüler eine Lernumgebung geschaffen, in der sich Freude und Begeisterung am Lernen entwickelt.

Forschendes Lernen

Die Herangehensweise des forschenden Lernens baut auf der natürlichen Neugier und Wissbegierde eines Kindes auf:

  • Warum kann Feuer mit Wasser gelöscht werden?
  • Wo wohnt der Regenwurm?
  • Warum hat der Mensch Durst und Hunger?

In vielen Fächern und Lernbereichen werden Fragen aus dem Alltag der Kinder aufgegriffen, nach Antworten gesucht und dann gemeinsam Lösungen besprochen. Die Schüler lernen eigene Fähigkeiten und Kompetenzen gezielt einzusetzen und zu entwickeln. Häufig werden Lerninhalte miteinander verknüpft, diese dann in eine Beziehung gesetzt und deren Bedeutung für die Lebenswirklichkeit der Kinder aufgezeigt.